Debica Reifen-Shop von pitstop

Debica-Reifen schnell und einfach gefunden im Reifen-Shop von pitstop.de!
Debica Reifen-Themen bei pitstop
  • Sommerreifen Debica
  • Winterreifen Debica
  • Allwetterreifen Debica
  • Reifen Debica
  • Ganzjahresreifen Debica
Top10-Reifendimensionen
  • 205 55 R16 V
  • 195 65 R15 H
  • 195 65 R15 V
  • 175 65 R14 T
  • 225 45 R17 W/Z
  • 205 55 R16 W/Z
  • 195 60 R15 H
  • 205 55 R16 H
  • 185 60 R14 H
  • 225 40 R18 W/Z XL
Reifen vor Ort
  • Reifen Berlin
  • Reifen Dresden
  • Reifen Düsseldorf
  • Reifen Essen
  • Reifen Frankfurt
  • Reifen Hamburg
  • Reifen Hannover
  • Reifen Köln
  • Reifen Leipzig
  • Reifen München
Debica

Die Reifenfabrik in Debica wurde im Frühjahr 1937 eingerichtet und war anfangs eine Filiale des polnischen Reifenherstellers „Stomil“. Im Jahr 1939 ging der erste Debica-Reifen vom Band. Während des Zweiten Weltkriegs wurde 1949 die Fabrik verstaatlicht. 1961-1969 wird die Fabrik modernisiert und nimmt danach wieder die Produktion auf. Der Modernisierung folgen einige Jahre des Erfolges.
Seit 1995 ist „The Goodyear Tire & Rubber Company“ strategischer Investor mit einem Anteil an 65,99% des Unternehmens, was den Privatisierungsprozess des Unternehmens endgültig abschloss. 1993, also während des Privatisierungsprozesses, nannte sich die Firma von „Stomil Debica“ in „T.C. Debica S.A.“ um.
Debica ist der führende polnische Hersteller von PKW- und NFZ-Reifen. Die Produkte der „Tire Company S.A.“ erfüllen alle globalen Standards und Anforderungen. Das Unternehmen hat seinen Hauptfirmensitz in der polnischen Stadt Debica und ist, laut dem Institut der Polnischen Akademie der Wissenschaften, der größte Investor und Arbeitgeber in der Stadt und dem umliegenden Land. Das Unternehmen beschäftigt an die 3000 Angestellte und kooperiert mit ca. 350 lokalen Unternehmen. Des Weiteren ist die Fabrik in Debica auch die größte Fabrikationsstätte der Firma Goodyear in Europa.
Das Unternehmen exportiert mittlerweile in 60 verschiedene Länder auf sechs verschiedenen Kontinenten, unter anderem nach Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Spanien, Italien, in die USA und nach Brasilien.