MICHELIN 205/55 R16 91V E Primacy

MICHELIN 205/55 R16 91V E Primacy

Allgemeine Daten

Produktinformationen

Allgemeine Daten

Artikelnummer 794870
Hersteller MICHELIN
Bezeichnung E Primacy
EAN 3528700484199
Reifengröße 205/55 R16 91V
Saison Sommerreifen
Geschwindig-
keitsindex
V (240 km/h)
Loadindex 91
Reifen vergleichen
Sommerreifen Speedindex V

Deine Reifen gleich mit Montageservice

84,94 €

pro Stück, inkl. MwSt. und Versand
zzgl. 14,95 € Montage
Anzahl
auf Lager
Lieferzeit 1-3 Tage

Profil

Reifen für PKW Fahrzeuge.

Sommerreifen.

MICHELIN ePRIMACY Autoreifen.
Der umweltfreundliche, langlebige Reifen.

Freuen Sie sich über Kraftstoffersparnisse, starke Langlebigkeit und ausdauernde  Sicherheit – mit dem MICHELIN ePRIMACY. Dank seines niedrigen Rollwiderstands erzielt der Sommerreifen hohe Reichweiten bei Elektrofahrzeugen und auch Fahrer von kraftstoffbetrieben Fahrzeugen profitieren von überzeugender Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit.

Der Sommerreifen schont Umwelt und Geldbeutel.
Mit dem niedrigen Rollwiderstand des MICHELIN ePRIMACY profitieren Elektro- und Hybridfahrzeuge von mehr Reichweite sowie Kraftfahrzeuge von mehr Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit. Für Sie als Fahrer eines Fahrzeugs mit Verbrennungsmotor kann dies auf 35.000 km Kraftstoffeinsparungen sowie eine Verringerung der CO2-Emissionen um bis zu 174 kg bedeuten. Die Basis dafür sind dünne Gürtel- und extrem luftdichte Gummilagen sowie ein hochelastisches Elastomer in der Gummimischung, das den Rollwiderstand reduziert. Dank eines innovativen CoolRunning-Bauteils absorbieren die Reifenflanken weniger Energie beim Walken: Das senkt den Verbrauch weiter, während die Reichweite steigt. Über das Ergebnis freuen sich Geldbeutel und Umwelt gleichermaßen.

Lange und entspannt Elektromobilität genießen.
Mit niedrigem Rollwiderstand erhalten Sie bis zu 7% mehr Reichweite und bleiben länger entspannt mobil. Beim MICHELIN ePRIMACY reduziert eine luftdichte Energy-AirShield Gummilage den Energieverlust, während die CoolRunning-Reifenflanke beim Walken weniger Energie absorbiert. Zusätzlich senkt eine Gummimischung aus hoch biegsamem Elastomer auf der Lauffläche den Rollwiderstand. Und eine innovative dünne Gürtellage zeigt gute Stabilität bei reduziertem Materialeinsatz, was wiederum den Rollwiderstand weiter senkt.

Kompromisslos sicher, auch bei wenig Restprofil.
Dauerhafte Sicherheit bietet der MICHELIN ePRIMACY Sommerreifen. Sein Grip und die Bremsleistung überzeugen auf nasser Fahrbahn im neuen und genutzten Zustand. Denn mit EverGrip-Technologie und den u-förmigen Profilrillen ist die Wasserverdrängung auch bei wenig Restprofil gewährleistet.

Profitable Langlebigkeit.
Profitieren Sie von der hohen Laufleistung des MICHELIN ePRIMACY Sommerreifens. Seine MaxTouch-Konstruktion maximiert den Straßenkontakt, indem sie die Kräfte beim Beschleunigen, Bremsen und Kurvenfahren gleichmäßig verteilt. Verschleiß wird so verringert, Langlebigkeit und Laufleistung erhöht.

Michelins umweltbewusstester Sommerreifen.
Der MICHELIN ePRIMACY ist ein wichtiger Meilenstein auf dem langfristigen Weg zur Nachhaltigkeit. Zusätzlich zu seiner geringen CO2-Emissionen ist der Reifen zum Zeitpunkt des Kaufs CO2-neutral und zu 100% in Europa hergestellt.

EU-Reifenlabel

Kraftstoffeffizienz

Der Kraftstoffverbrauch hängt vom Rollwiderstand der Bereifung, dem Fahrzeug selbst, den Fahrbedingungen und dem Fahrverhalten des Fahrers ab. Der gemessene Rollwiderstand (Rollwiderstandskoeffizient) des Reifens wird in Klassen A bis E eingeteilt.

Ist ein Fahrzeug komplett mit Reifen der Klasse A ausgestattet, ist im Vergleich zu einer Ausstattung mit Reifen der Klasse E eine Verbrauchsreduzierung von bis zu 7,5%* möglich. Bei Nutzfahrzeugen kann sie sogar höher ausfallen.

* wenn nach den in der Verordnung (EU) 2020/740 festgelegten Versuchsverfahren gemessen wurde

Nasshaftung

Um die Bremsleistung eines Reifens auf nasser Fahrbahn zu beschreiben, wird der (ABS-)Bremsweg oder der maximale Reibwert zwischen Reifen und Fahrbahn gemessen und mit den Werten eines Referenzreifens verglichen. Hieraus wird der sog. Nasshaftungskoeffizient G berechnet und in die Klassen A bis E eingeteilt. Bei der Ausrüstung eines PKW mit Reifen der Klasse A kann, im Vergleich zu Reifen der Klasse E, bei einer Vollbremsung aus 80 km/h ein bis zu 18 m kürzerer Bremsweg erzielt werden.

Rollgeräusch

Angegeben wird der Wert des externen Rollgeräuschs des Reifen in Dezibel.

Ergänzend hierzu wird eine Klassi­fizierung des Roll­geräusches durch die Klasse A, B und C vorgenommen, wobei "A" den leisesten und "C" den lautesten Reifen darstellt.

A
Das Piktogramm mit der Klassifizierung "A" weist darauf hin, dass das externe Rollgeräusch des Reifens den bis 2016 geltenden EU-Grenzwert um mehr als 3 dB unterschreitet.

B
Die Klassifizierung "B" bedeutet, dass das externe Rollgeräusch des Reifens den bis 2016 geltenden EU-Grenzwert um bis zu 3 dB unterschreitet oder diesem entspricht.

C
Die Klassifizierung "C" bleibt leer, da dabei der vorge­gebene Grenzwert über­schritten wird.

Eisgriffigkeit (Wintereigenschaft)

Für PKW Winterreifen (Klasse C1), die speziell für den Einsatz auf vereisten Straßen in Nord-Europa ausgelegt sind, wird hier eine gewisse „Mindestgriffigkeit“ auf Eis bestätigt. Dies wird unter anderem auch durch spezielle Gummimischungen (sog. Soft-Compounds) erreicht. Solche Reifen sind in der Regel nicht für Einsätze außerhalb von Nord-Europa bestimmt.

Schneegriffigkeit (Wintereigenschaft)

Reifen die mit dem „Schneeflocken oder Alpine Symbol“ (im engl. 3 Peak Mountain Snow Flake, kurz „3PMSF“-Symbol) gekennzeichnet sind, müssen ein bestimmtes Brems- oder Traktionsvermögen auf einer verfestigten Schneedecke im Vergleich zu einem standardisierten Referenz-Vergleichsreifen (eine sog. „SRTT“ = Standard Reference Test Tyre) aufweisen.